Herzlich Willkommen

Die DKVT FamilieDie Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ aus Ibbenbüren ist ein Zusammenschluss von vielen Familien mit dem Ziel, Kindern aus Weißrussland zu helfen.

Wir unterstützen Kinder aus dem Dorf Svensk im Bezirk Mogilev. Etwa 220 Kilometer von Tschernobyl entfernt, gehört der Bezirk zu einem der stärksten radioaktiv kontaminierten Gebiete in Weißrussland.

Vor allem die Kinder leiden unter der atomaren Verstrahlung. Ihre Immunsysteme sind geschwächt, Tumor-, chronische Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Kinderdiabetes breiten sich zunehmend aus. Mehr als 25 Jahre nach der Katastrophe sind heute noch acht von zehn Kindern in Weißrussland krank.

Jedes Jahr laden wir Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren zu einer vierwöchigen Ferienerholung nach Ibbenbüren und Umgebung ein. Im Tecklenburger Land können sie eine Auszeit vom Leben mit der radioaktiven Strahlung nehmen. Die wenigen Wochen in frischer Luft und mit vitaminreicher, unbelasteter Ernährung tragen erheblich dazu bei, das geschwächte Immunsystem der Kinder zu stärken und ihre Gesundheit zu verbessern. Damit leisten wir einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität der Kinder. Weniger Schulausfallzeiten zeigen, wie sehr die Kinder von den Erholungsmaßnahmen profitieren.