Kategorien
Allgemein

In­for­ma­ti­ons­stel­le Tscher­no­byl

Die In­for­ma­ti­ons­stel­le Tscher­no­byl e. V. Müns­ter hat sich vier Jah­re nach der Re­ak­tor­ka­ta­stro­phe in Tscher­no­byl im Jah­re 1990 ge­grün­det. Drei Jah­re nach der Ka­ta­stro­phe konn­ten die Fol­gen für Be­la­rus nicht mehr ver­schwie­gen und ver­harm­lost wer­den: 70% der aus­ge­tre­te­nen Ra­dio­ak­ti­vi­tät wa­ren in die­sem Land nie­der­ge­gan­gen. Mehr als 2 Mill. Men­schen le­ben in hoch­ver­strahl­ten Ge­bie­ten, dar­un­ter ca. 800.000 Kin­der. Sie sind es vor al­lem, die noch heu­te die Fol­gen der Ka­ta­stro­phe zu tra­gen ha­ben.

Den Kin­dern zu hel­fen, ih­nen Mut zu ge­ben, durch Be­geg­nung und Part­ner­schaft ei­ne Brü­cke der Völ­ker­ver­stän­dig­keit zwi­schen Ost und West zu bau­en, für ei­ne de­mo­kra­ti­sche und men­schen­ori­en­tier­te Be­we­gung  „von un­ten“ ein­zu­tre­ten, das sind die Zie­le der In­for­ma­ti­ons­stel­le Tscher­no­byl e. V. Müns­ter.

1991 wur­de die Part­ner­schaft mit 6 Dör­fern um den Schul­ort Svensk be­gon­nen. Mit Hil­fe der In­for­ma­ti­ons­stel­le wur­den im Müns­ter­land seit 1992 17 In­itia­ti­ven „Den Kin­dern von Tscher­no­byl“ zur Fe­ri­en­er­ho­lung der Kin­der aus Svensk ge­grün­det. Seit die­ser Zeit ver­brin­gen Kin­der hier im Müns­ter­land ei­ne 4 wö­chi­ge Fe­ri­en­er­ho­lung, um sich in ge­sun­der Luft bei vit­amin­rei­cher Er­näh­rung von der Ra­dio­ak­ti­vi­tät zu er­ho­len.

Seit 1992 wer­den Gast­el­tern­rei­sen nach Svensk durch­ge­führt. Die ers­ten Gast­el­tern­rei­sen wur­den als Frie­dens­fahr­ten durch­ge­führt und dien­ten der Völ­ker­ver­stän­di­gung. Vor al­lem, weil die Aus­wir­kun­gen des 2. Welt­krie­ges noch im Be­wusst­sein der dort le­ben­den Men­schen ver­an­kert war.

Bis­lang wur­den un­ter an­de­rem fol­gen­de Pro­jek­te in­iti­iert und ge­för­dert:

  • Er­ho­lung im Ems- und Müns­ter­land für rund 6000 Kin­der 
  • Hilfs­lie­fe­run­gen
  • Bau neu­er Häu­ser in Weiß­russ­land für Um­sied­ler
  • Be­hand­lung von strah­len­ge­schä­dig­ten schwer­kran­ken Kin­dern
  • Gast­el­tern­rei­sen nach Weiß­russ­land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.